Start

Gemeinsam fahren macht mehr Spaß!

Willkommen auf der Verabredungs-Plattform für Freunde klassischer Rennräder!


Diese Plattform ist eine private Initiative die in erster Linie dazu dient sich mit Gleichgesinnten zu gemeinsamen Ausfahrten, Veranstaltungen oder sonstige Termine zu verabreden. 


Die Initiative entstand in Hannover und daher ist der Schwerpunkt der Aktivitäten auch für Rennradfahrer aus dem Großraum Hannover gedacht. Darüber hinaus sind auf der Plattform aber auch überegionale Veranstaltungen erfasst auf denen man sich unabhängig von der Herkunft verabreden kann.


Im folgenden werden die Details zur Nutzung der Plattform in Kürze dargestellt.


Anrede, Anmeldung und Teilnehmerkarte


Auf der Plattform und während der Touren werden wir uns, wie bei Rennradfahrern üblich, mit dem Vornamen anreden.

Für die Nutzung der Plattform ist eine Anmeldung erforderlich um Zugang zu dem Veranstaltungskalender zu erhalten. 

Damit man sich auf den Ausfahrten und den externen Veranstaltungen ansprechen kann, wird eine personalisierte Teilnehmerkarte im Visitenkartenformat erstellt. Diese Erkennungskarte ist wasserdicht versiegelt und kann am Rad oder dem Trikot befestigt werden. Auf der Karte ist neben dem Logo auch der Vorname und der erste Buchstabe des Nachnames aufgedruckt. 


Der Veranstaltungskalender


Nach erfolgter Anmeldung wird der Zugang zu dem Veranstaltungskalender vergeben wo die Ausfahrten, externe Veranstaltungen und sonstige Termine eingetragen sind. Es werden jeweils der Treffpunkt und ggfs. weitere Informationen (z. B. Streckenlänge und -ziel, Links) gegeben. Jeder Nutzer kann sich dann bei den jeweiligen Terminen eintragen und ggfs. Kommentare (z. B. E-Mail-Adresse, WhatsApp oder Telefonnummer) hinterlassen.


Ausfahrten


Die Teilnahme an den Ausfahrten ist an einen Eintrag der Teilnehmer in dem Kalender gebunden.

Die Teilnehmerzahl der Ausfahrten ist auf zwanzig Teilnehmer begrenzt. Ein mind. 25 Jahre altes Rennrad oder auch ein neueres Rennrad mit Stahlrahmen und ein Kopfschutz ist für die Teilnehmer obligatorisch. Die Ausfahrten sind keine Vintage-Veranstaltungen aber wer will kann aber auch mit Hakenpedalen, Wolltrikot und Sturzringen mitfahren.

Die Ausfahrten finden meistens am Wochenende oder an Feiertagen statt. Sie starten immer im Laufe des Vormittags soweit für den jeweiligen Tag kein ausgiebiger Regen vorhergesagt ist. Bei zweifelhafter Witterung kann kurzfristig eine Tour abgesagt oder verschoben werden. Die eingetragenen Teilnehmer werden per E-Mail über Änderungen informiert.

Die Touren haben eine Länge zwischen 70 und 120 km. Es wird ein Stundenmittel von 26 – 30 km angestrebt. Die Teilnehmer sollten also eine gewisse Kondition mitbringen.

Alle Ausfahrten werden im Kalender auch über einen Link auf einer GPS Plattform zur Verfügung gestellt und sind von allen Nutzern einsehbar. Wer also aus dem Umland kommt und nicht am Startpunkt sein kann oder will kann sich auch unterwegs zu der Gruppe anschließen.

Die Fahrten werden immer von einem Leiter begleitet, der das Tempo vorgibt und die Strecke kennt. Es wird, soweit es die Route und der Verkehr zulässt, im Verband (d. h. in Zweierreihe) gefahren. Vor jeder Ausfahrt wird der Leiter auf die Verhaltensweisen während der Tour hinweisen, wie z. B. Handzeichen oder Ausrufe.

Der Standardtreffpunkt ist der Pariser Platz (vor dem Cafe K) in Hannover Linden. Während der Tour sind nur kürzere Stopps vorgesehen. Da es sich in der Regel um Rundtouren handelt, bietet es sich an, bei Interesse am Ende noch in einem Biergarten (z. B. am Lindener Berg) die Tour gemütlich ausklingen zu lassen.

Vereinzelt kann es aber auch vorkommen, dass man sich z. B. am Bahnhof trifft wenn eine Tour im weiteren Umland geplant ist bei der man erst mit einem Zug aus Hannover herausfährt.


Externe Veranstaltungen


Neben den Ausfahrten sind in dem Kalender verschiedene Veranstaltungen aufgeführt, die von anderen Vereinen oder Veranstaltern organisiert werden. Bei diesen Veranstaltungen gibt es keinen Leiter, sondern die Plattform dient lediglich dazu sich zu verabreden um gemeinsam an der Veranstaltung teil zu nehmen. In der Regel ist die Teilnahme bei diesen Veranstaltungen mit der Zahlung eines Beitrages und ggfs. einer vorherigen Anmeldung verbunden.

Die Termine in der Umgebung von Hannover sind in erster Linie sog. RTFs (Radtouristikfahrten), die von den Radsportvereinen der Region ausgerichtet werden. Titel, Ort und Uhrzeit der Veranstaltung sind in dem Kalender eingetragen.

Neben den regionalen Terminen sind auch ausgewählte Termine eingetragen, bei denen es sich um ausgesprochene Vintage-Veranstaltungen handelt. Bei diesen Veranstaltungen gibt es Regeln hinsichtlich des Rades und der Kleidung, die auf der jeweiligen Internetseite des Veranstalters erläutert werden.


Sonstige Termine von Teilnehmern


Die Plattform soll auch die Möglichkeiten bieten, eigene Termine zu veröffentlichen. Beispielsweise können Termine an Werktagen oder für besondere Anlässe von jedem Teilnehmer angeboten werden. Für den Eintrag muss der Plattform Betreiber über den Termin und die Art des Angebotes informiert werden. Der wird dann den Termin nach Prüfung in den Kalender übernehmen.